Geschichte

geschichte zeichnerAm 01.02.1924 eröffnete der Großvater des heutigen Firmeninhabers das Architekturbüro Karl Greiner in Donaueschingen. Er entwarf und baute über einen Zeitraum von fast 40 Jahren zahlreiche Wohnhäuser, Geschäftshäuser und landwirtschaftliche Anwesen.
Nachdem 1953 die Söhne Christian Greiner als Architekt und Theo Greiner als Bauingenieur in die Firma eingetreten waren firmierte dieses als „Karl Greiner & Söhne - Architektur - und Ingenieurbüro“.

Zum ursprünglichen Kerngeschäft der Gebäudeplanung kamen die Bereiche Tragwerksplanung / Statik und etwas später Straßenplanung und Tiefbau hinzu.

geschichte chefAm 01.07.1960 erfolgte eine Spezialisierung durch Aufteilung der Geschäftsfelder auf das Architekturbüro Dipl.-Ing. Architekt Christian Greiner und das Ingenieurbüro für Statik, Wasser- und Straßenbau Dipl.-Ing. Theo Greiner. Theo Greiner konnte das Ingenieurbüro in den folgenden Jahren durch verstärkte Bearbeitung von Tiefbauprojekten parallel zur Tragwerksplanung ausbauen und sich mit den nach und nach einbezogenen Partnern Josef Hansel (Sachgebiet Tragwerksplanung), Hans-Ulrich Weber (Sachgebiet Vermessung und Planung von Verkehrsanlagen) und Jakob Fritschi (Sachgebiete Wasserbau und Bauüberwachung) einen hervorragenden Ruf in der Region erarbeiten. In abermals fast 40 Jahren wurden unzählige Einzelprojekte von der Einzelgarage bis zu Bundesstraßen, Kläranlagen und Skisprungschanzen bearbeitet.

geschichte busMarcus Greiner übernahm das Ingenieurbüro zum 01.01.1996. Zum 01.01.2001 wurden die Kerngeschäftsfelder Tragwerksplanung, Wasser, Abwasser, Vermessung und Straßenplanung in die neu gegründete Greiner Ingenieure GmbH eingebracht. Das Ingenieurbüro Marcus Greiner besteht aus organisatorischen Gründen parallel dazu fort und führt seither mit eigenem Personal im wesentlichen Datenerhebungen durch.

geschichte helme